24. September 2014

Netcetera gewinnt für gute Work-Life-Balance

Kanton Zürich verleiht Prix Balance

Netcetera gewinnt am Prix Balance 2014 den 1. Platz für KMU-Dienstleister im Kanton Zürich. Die Fachstelle für Gleichstellung von Frau und Mann und die kantonale Standortförderung verleihen diesen Preis an Unternehmen, die Mitarbeitenden ermöglichen, Berufs- und Privatleben gut zu vereinbaren.

76 Unternehmen, öffentliche Verwaltungen und NGOs haben sich für den Prix Balance im Kanton Zürich beworben. Ausgezeichnet werden Arbeitgeber, die ihren Mitarbeitenden die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben auf hervorragende Art ermöglichen.

Aus dieser Fülle an guten Beispielen hat die Jury neben Netcetera weitere sechs Hauptpreisträger erkoren: Hug Verlag, Sekretariat des Hochbaudepartements Stadt Zürich, Kuhn Rikon, Kompetenzzentrum Pflege und Gesundheit, EMPA und Zürcher Kantonalbank.

Alle Unternehmen bieten ihren Mitarbeitenden besonders vereinbarkeitsfreundliche Arbeitsbedingungen und ermöglichen ihnen damit, professionellen und privaten Bedürfnissen gerecht zu werden – unabhängig davon, ob Zeit und Flexibilität für Kinderbetreuung, die Pflege von hochbetagten, kranken oder behinderten Angehörigen oder ein Hobby eingesetzt werden. Die preisgekrönten Unternehmen zeichnen sich aus durch vielfältige Arbeitszeitmodelle, Mobilität und besonders unterstützende Regelungen für Väter, Mütter und Personen, die Angehörige pflegen. Die Verankerung des Themas in der Betriebskultur, z.B. durch eine Thematisierung in den Qualifikationsgesprächen, war für die Jury ebenfalls von grosser Bedeutung.

Fortschrittliche Arbeitsbedingungen unabhängig von Branche und Grösse

Die Breite der Bewerbungen zeigt, dass zeitgemässe und fortschrittliche Arbeitsbedingungen für alle wichtig sind: Viele Bewerbungen kamen aus der Dienstleistungs- und Handelsbranche ebenso aus den verarbeitenden und dem Baugewerbe. Vom kleinsten KMU bis zum weltumspannenden Grosskonzernen waren alle Grössen vertreten.

Mit ihren Angeboten ermöglichen die Arbeitgeber ihren Mitarbeitenden in allen Lebenssituationen, Berufs- und Privatleben zu Pass zu bringen: Dies reicht von Sensibilisierungskampagnen zum Thema Teilzeit für Männer und Väter über Ferienplauschwochen für Kinder von Mitarbeitenden bis zu Unterstützung durch eigene Pflegemitarbeitende und Anlässen zum Thema Alterspflege.

 

Mehr über den Prix Balance

Bei Netcetera arbeiten

Ausgezeichnete Netcetera

Weitere Stories

Zu diesem Thema