Media World App

15. November 2016

Digitale Reise durchs Verkehrshaus der Schweiz

CEO Andrej Vckovski testet unsere Media World App

Wir begleiten auch das Verkehrshaus in Luzern auf dem Weg der Digitalisierung und haben die App für ihre Media World entwickelt. Die App ist der optimale Begleiter in dieser interaktiven Erlebniswelt. Unser CEO Andrej Vckovski hat die App zusammen mit dem Marketing- und Kommunikationsteam Anfang November getestet.

Die Media World des Verkehrshauses lädt die Besucher ein, die vielfältige Welt der Medien zu entdecken. Das professionelle TV-Studio ist dabei das Herzstück der Erlebniswelt. Hier erfahren die Besucher hautnah, welche Möglichkeiten moderne Medientechnologien eröffnen. Wir produzierten bei unserem Besuch eine eigene Sendung, die Aufnahmen steuerten wir vom Regiepult aus und konnten live in die sogenannte Greenbox mit selbst gewählten Hintergrund schalten.

Im Lab stehen Virtual-Reality-Brillen zur Verfügung. Mit ihnen erlebten wir fremde Orte und Ereignisse, als wären wir mittendrin – auf einem Flug mit dem Helikopter oder einer abenteuerlichen Snowboard-Abfahrt.


 

Andrej Vckovski produziert die Netcetera-Show im Studio
Mit Virtual-Reality-Brillen über Hausdächer springen

Ein weiteres Highlight der Erlebniswelt ist der 360° -Fotoautomat, der dreidimensionale Ganzkörper-Bilder erstellt. 36 kreisförmig platzierte Kameras lösten synchron aus und hielten unser ganzes Team von allen Seiten fest.

Reisebegleiter Media World App

Mithilfe der von uns entwickelten App, können die Besucher die Media World um zusätzliche Features erweitern. In der App kann alles, was vor Ort produziert wird, in einem persönlichen Account gespeichert werden für den Zugriff auch nach dem Besuch. Zudem enthält die App umfassende Informationen zur Erlebniswelt, eine Best-Of-Sammlung der sehenswertesten Besucher-Clips sowie eine Übersicht der Media World Events.

Die App brachte einige anspruchsvolle Anforderungen mit: Durch viralen Verbreitungen der in der Media World erstellten Clips in sozialen Netzen, kann die Nutzung stark variieren. Zudem sollten unterschiedliche Arten von Geräten und Bandbreiten die bestmögliche Qualität empfangen. Das Backend mit Benutzerverwaltung und Medienbibliothek setzten wir deshalb mit Cloud Technologien um. Zu erwähnen sind insbesondere Microsoft Azure als Applikationsplattform und Akamai als Content Delivery Network. Dieser Plattformen gewährleistet jederzeit ein gutes Nutzererlebnis.

In die App einloggen über den Touchscreen am Eingang
Die von uns entwickelte App lässt die Besucher in die Media World eintauchen: Zusatzinfos, ein Best-Of der sehenswertesten Clips, die Möglichkeit die eigenen Clips mit Freunden zu teilen und Events erweitern die Media World.
360°-Bild

Möchten Sie mehr über die Digitalisierung des Verkehrshauses wissen:

Weitere Stories

Zu diesem Thema

MEHR STORIES