Close

15. Juni 2015

CodeFu – Ein Wettbewerb für Entwickler in Mazedonien

Die glücklichen Gewinner reisen dank Netcetera nach Zürich an die Jazoon

Am 07. Juni 2015 fand bereits zum neunten Mal die Finalrunde des grössten Programmierwettbewerbs in Mazedonien statt. Beim CodeFu im City Hall Center in Skopje massen sich die 32 Besten aus den beiden Online-Qualifikationsrunden.

In drei Stunden mussten die teilnehmenden Studenten und Absolventen fünf Probleme lösen. Die diesjährigen Gewinner heissen Dejan Bozinovski (1. Platz), Stefan Aleksovski (2. Platz) und Aleksandar Kuzmanvoski (3. Platz). Sie reisen dank Netcetera im Oktober nach Zürich an die Software-Konferenz Jazoon.

Netcetera in Skopje organisiert CodeFu. In den neun Jahren seit dem ersten Wettbewerb stieg die Teilnehmerzahl stetig. Dieses Mal nahmen 108 Programmierer teil.

(V.l.) Stefan Aleksovski (zweiter Rang), Dr. Sonja Filiposka (Jurymitglied und Ph. D. an der FINKI Universität in Skopje), Dr.Vladimir Trajkovikj (Jurymitglied und Vizedekan an der FINKI Universität in Skopje), Dejan Bozinovski (CodeFu-Sieger), Dr. Anastas Mishev (Jurymitglied und Vizedekan an der FINKI Universität in Skopje), Aleksandar Kuzmanovski (dritter Rang), Aleksandar Nikov (Organisationsteam und Head of Software Engineering bei Netcetera in Skopje)
Seit 2007 zog der beliebte CodeFu-Programmierwettbewerb von Netcetera in Skopje schon Tausende in seinen Bann.

Weitere Stories

Zu diesem Thema

MEHR STORIES