15. Mai 2019

UX Best Practices und Prognosen

Die Zukunft von Prototyping und Frontend Engineering

Unsere User Experience-Experten Aleksandra Hristov und Marcel Kessler tauschten Erfahrungen und bewährte Verfahren bei der Frontend-Implementierung aus und gaben einen Ausblick auf die Zukunft des Prototypings.

Die Zukunft des Prototypings

Marcel Kessler teilte seine Vision von der Zukunft des Prototyping am UXCamp im Mai 2019. Er ist überzeugt, dass es nicht Sketch/Invision oder Figma sein wird, sondern ein Werkzeug, das mit "echtem" Code arbeitet und z. B. React-Komponenten direkt aus dem Git Repo nimmt. Er demonstrierte UXPin Merge, ein Tool, das sich in der Closed Beta Phase befindet, und warf einen kurzen Blick auf andere Tools wie Framer X und Alva.

Zu Marcel's Präsentation auf Slideshare.

«Front-end up front»

Aleksandra Hristov sprach Ende März 2019 an der JavaSkop Konferenz über ihre Erfahrungen mit «Pattern Libraries» zur Verbesserung der Kommunikation zwischen Designern und Entwicklern. Sie zeigte, dass es wichtig ist, das gesamte Team und den Kunden in die Planungsphase einzubeziehen. Andere Fragen, die sie beantwortete: Wie man Komponenten plant und baut, die in verschiedenen Kontexten und innerhalb anderer Komponenten verwendet werden können, mit Beispielen aus realen Projekten. Wie wir die UX-Designprinzipien genutzt haben, um unsere Frontend-Implementierungen mit Codebeispielen, den neuesten CSS-Funktionen und Angular zu vereinfachen.

Zu Aleksandras Präsentation auf Slideshare.

Marcel Kessler am UXCamp. Bild von Claudio Schwarz, claudioschwarz.com

Sprechen Sie mit unserem UX Experten:

Weitere Stories

Zu diesem Thema

MEHR STORIES